Info's zu Flugpatenschaften

Du machst Urlaub auf Gran Canaria und möchtest uns gerne unterstützen? Falls du auf dem Hinflug noch etwas Platz in deinem Koffer hast, freuen wir uns, wenn du ein paar Spenden von Deutschland nach Gran Canaria mitnimmst. Für den Rückflug benötigen wir ansonsten auch ständig Flugpaten, die unsere Katzen auf der Reise zu ihren Familien nach Deutschland begleiten.

Was sind Flugpaten?

Flugpaten sind Reisende, die während des Fluges die „Patenschaft“ für eine Katze oder mehrere Katzen übernehmen. Dies ist nämlich die einzige Möglichkeit für unsere Tiere die Insel zu verlassen.

Dabei entstehen den Flugpaten keinerlei zusätzliche Kosten, alle entstehenden Gebühren für die Beförderung der Katze werden von uns übernommen.

So läuft eine Flugpatenschaft ab

Damit du optimal vorbereitet bist und einen Einblick bekommst, was auf dich zukommt, findest du hier eine Übersicht über die anfallenden Schritte als Flugpate. Aber keine Sorge, wir stehen dir während des ganzen Ablaufs jederzeit zur Seite.

Vorbereitungen treffen

Der Verein bespricht mit dir die Vorgaben (Flugzeit, Anzahl der Katzen etc.), erledigt das Zubuchen der Katze/n auf deinen Flug und du bekommst eine ausführliche Einweisung mit allen wichtigen Informationen.

Zustimmung einholen

Vor der Abreise organisiert der Verein die Ausstellung aller notwendigen Dokumente und ein Tierarzt stellt 48 h vor Ausreise das notwendige Gesundheitszeugnis aus.

Tag der Abreise nach Deutschland

Die Flugpaten checken die Katze/n zusammen mit der spanischen Pflegemama ein und führen die Unterlagen der Katze/n mit sich.

Die Reise mit dem Flugzeug

Alle Katzen reisen in einer den Vorgaben entsprechenden Transportbox im Frachtraum oder im Passagierraum mit.

Katze abholen

Fliegt eine Katze im Frachtraum mit, muss sie nach der Landung an der Sperrgepäckausgabe abgeholt werden.

Eine Familie glücklich machen

Am Ziel angekommen wird die Katze der neuen Familie übergeben, die am Flughafen schon gespannt auf die Ankunft des neuen Familienmitglieds wartet.

Hinweis zum Ablauf:

Wir brauchen mindestens 10 Tage Vorlaufzeit um alle Transportvorbereitungen zu treffen und die Verbringung zu organisieren. Daher freuen wir uns, wenn du dich früh bei uns meldest.

Sollten wir mal keine Katze haben, die mit dir reisen kann, stellen wir auch gerne den Kontakt zu einem anderen Tierschutzverein her.

Es ist so einfach Flugpate zu sein!

Wie du siehst, ist es überhaupt nicht kompliziert Flugpate zu sein und es sind auch nur wenige, kleine Schritte für dich. Den Katzen und ihren neuen Familien bedeutet es jedoch eine Menge, denn du machst für sie den entscheidenden Unterschied!

Du hast...

Konnten wir dein Interesse wecken?

Dann melde dich unverbindlich bei uns, stell uns deine offenen Fragen und werde Reisebegleiter:in ins Glück!